CPM – Was steckt hinter den Cost-per-Mille?

CPM ist die Abkürzung für Cost-per-Mille oder auch Cost-per-100-Impressions. Der Begriff CPM beschreibt ein Modell, welches dazu dient, die Kosten für online geschaltete Werbemaßnahmen ab- und zu berechnen. Oftmals wird auch das Synonym TKP also Tausender-Kontakt-Preis benutzt. Bei dem Modell wird ermittelt wie viel ein Unternehmen für die Schaltung einer Anzeige bezahlen muss. Ein Unternehmen zahlt für 1000 Aufrufe seiner Anzeige. Beim CPM Modell ist eine rein quantitative Kostenbetrachtung, da die Qualität der Kontakte nicht berücksichtigt wird, also ob die Botschaft überhaupt wahrgenommen wird.

Kurznavigation in diesem Beitrag:

Seite 1 Beitrag / Diskussionsgrundlage
Seite 2 Am nächsten persönlichen Erfahrungsaustausch teilnehmen
Seite 3 Kostenloses PDF-Angebot CPM
Seite 4 Personalbedarf oder Jobsuche melden
Seite 5 Artikel mitgestalten, Fragen stellen, Erfahrungen teilen

 

CPM – Die Funktionsweise

CPM - BerechnungIm Vorfeld wird eine bestimmte Summe ausgemacht, die pro 1000 Sichtungen der entsprechenden Werbeanzeige fällig wird. Die Höhe der Summe ist dabei abhängig von der Qualität der Zielgruppen. So haben beispielsweise Business-to-Business-Seiten einen höheren CPM als Business-to-Consumer-Seiten. Weitere Faktor für den Preis sind die Bekanntheit, die Anzahl der Internetseitenbesucher und Qualität der Webseite.

 

CPM – Wie funktioniert die Berechnung?

Die Formel zur Berechnung des CPM lautet folgendermaßen:

CPM = Kosten / Bruttoreichweite x 100

Dazu ein kurzes Beispiel zur Erläuterung: Eine Anzeige auf einer Webseite erreicht 2 Millionen Leser und kostet 10.000 €. CPM = (10.000 € / 2.000.000) * 1.000 =  5 €. Also kostet es 5 € mit dieser Anzeige 1000 Leser zu erreichen.

 

PDF-Angebot CPMHinweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

 

CPM – Umstellung auf vCPM

CPMAb diesem Jahr wird das Modell von der Gebotsstrategie „Sichtbarer CPM“ abgelöst und bestehende CPM-Gebote automatisch auf vCPM-Gebote umgestellt. Bei dem neuen Modell bezahlen Sie nur, wenn Ihre Anzeige von Nutzern gesehen werden kann. Dies bedeutet Sie geben Gebote dafür ab, dass Ihre Anzeige auf dem jeweiligen Placement an einer Position platziert wird, an der sie auch wirklich zu sehen ist. Eine Anzeige gilt als „sichtbar“, wenn 50 % der Anzeige mindestens für eine Sekunde (Displayanzeige) bzw. zwei Sekunden lang (Videoanzeigen) auf dem Bildschirm zu sehen sind. Der Vorteil ist, dass Sie nur für sichtbare Impressionen zahlen und Ihre Gebote werden so optimiert, dass Anzeigeflächen bevorzugt werden, die mit größerer Wahrscheinlichkeit sichtbar sind.

 

CPM bzw. vCPM – Für wen ist es geeignet?

Wenn Sie vor allem Aufmerksamkeit erzielen möchte und wenn es Ihnen nicht so sehr darum geht, Klicks oder Zugriffe zu generieren, dann ist dieses Modell für Sie geeignet. Wenn Sie es aber eher mit Ihrer Kampagne auf eine Direct-Response des Kunden abzielen, beispielsweise den Kauf eines Produkts oder das Ausfüllen eines Formulars, dann kann es besser sein ein anderes Abrechnungsmodell wie beispielsweise das CPC-Modell zu nutzen.

Stellen Sie Ihre vergangenen oder laufenden Werbeanzeigen auf den Prüfstand

Vor drei Jahren, brachte uns der Geschäftsführer von Microsoft Deutschland, der noch heute für die Unternehmenskommunikation zuständig ist, auf dem Content-Strategy-Camp mit folgender These zum Schmunzeln:

Es ist 475 Mal wahrscheinlicher, einen Flugzeugabsturz zu überleben als auf eine Displayanzeige zu klicken

Lassen Sie uns gemeinsam prüfen ob auch wir, wie in einem anderen Fachbeitrag aufgezeigt, jährlich über 4000€ erfolgloses Google-Budget einsparen können oder welche glaubwürdigeren Alternativen es zum Werbeklassiker im Internet gibt.

Verabreden Sie sich mit unseren Experten

PDF-Best-Practice Tun
Getreu dem Motto, in der Kürze liegt die Würze oder das Wesentliche auf den Punkt gebracht, helfen Ihnen unsere Experten interaktiv aus der Ferne, bei der direkten Umsetzung Ihrer meist noch nicht erkannten und brachliegenden Potenziale weiter. Mittels moderner Technik entscheiden Sie, wer wem in einer Remote-Session über die Schultern schaut, anstatt sich lange in der Theorie aufzuhalten. Oft navigieren wir, damit der Lerneffekt durch das direkte Tun und Umsetzen am größten ist.

Einfach folgendes Kontaktformular, das jeweilige Unterstützungsangebot und Expertenlevel ausfüllen und Sie erhalten kurzfristig, auch gerne am Wochenende oder nach 17.00 Uhr, konkrete Impulse und Unterstützung zur sofortigen Umsetzung:


Best Session Check-In:

Firmenname (Pflichtfeld)

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Funktion/Abteilung

E-Mail (Pflichtfeld)

Telefon

Sessionauswahl

best-practice marketing session

best-practice internet session

best-practice sales session

Expertenauswahl

Best Practice Level 1 (zwischen 1 - 5 Jahren Praxis) / 30 min. = 48 € + MwSt.

Best Practice Level 2 (zwischen 5 - 10 Jahren Praxis) / 30 min. = 95 € + MwSt.

Best Practice Level 3 (ab 10 Jahren Praxis) / 30 min. = 190 € + MwSt.

Wunschtermin: Datum, Uhrzeit (gerne auch nach 17h) br />

Bemerkungen, Wünsche und Vorabinformationen:

Hiermit buche ich entsprechend der obigen Experten- und Sessionauswahl und bitte um Bestätigung.

Veröffentlicht in Internetwerbung Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kostenloses Infopaket


Mit nur drei Angaben zum kostenlosen Infopaket

Firmenname

Vor-und Nachname

E-Mail

Hiermit bestelle ich kostenlos und unverbindlich ohne dabei in einen Newsletter aufgenommen
zu werden (Anti-Spam-Garantie). Wir freuen uns wenn Sie sich die Zeit nehmen und die
freiwilligen Informationen ausfüllen und folgenden Knopf dann weiter unten klicken.

Freiwillige Angaben

Branche

Telefon

Konkret suchen wir Unterstützung in folgender Angelegenheit:

Angebot kostenloser Informationsservice

Bitte halten Sie mich mit Ihrem qualifizierten Informationsservice auf dem Laufenden, indem Sie mir nur Informationen zu den Themen übermitteln, die ich angekreuzt habe:

Themenorientierter Informationsservice:

Tipps aus den Bereichen Vertrieb und Marketing
Informationen über Ihre Projekte
Veranstaltungen in Baden-Würrtemberg
Veranstaltungen in Bayern
Veranstaltungen in Hessen

Zielorientierer Informationsservice:

Informationen rund um die Kundengewinnung
Informationen rund um die Effizienzsteigerung
Informationen rund um die Kundenbindung
Informationen rund um die Zielerreichung
Informationen rund um die Image- und Bekanntheitsteigerung
Informationen rund um die Weiterbildung
Informationen rund um die Weiterempfehlungen

Bedarfsmelder hinsichtlich Stellenangebote in unserem Netzwerk:

Informationsservice Stellenangebote
Informationsservice Arbeitsuchende und Wechselwillige Kandidaten
Informationsservice Tipps zur Karriere- und Personalentwicklung
Informationsservice Angebote und Gesuche auf freiberuflicher Basis

Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir melden uns bei Ihnen und würden uns freuen Sie bald persönlich Kennenzulernen!


Sollten Sie sie eine ältere Version Ihres Internet-Browsers nutzen, kann es zu Schwierigkeiten beim ausfüllen des Anmeldeformulares kommen. Sie können uns in diesem Fall auch per Mail erreichen: info@verkaufshilfe.net